Internetagentur aus Kiel
Von der Konzeption über das Design, bis hin zur Programmierung setzen wir Ihr Ziel im Bereich Web um.

Die 5 besten SEO Tools 2021

SEO – drei harmlos aussehende Buchstaben, an denen heutzutage aber fast kein Unternehmen mehr vorbeikommt. Sie stehen für „Search Engine Optimization“, also „Suchmaschinenoptimierung“, und genau darum geht es auch: Seine Website so zu gestalten, dass sie von Suchmaschinen wie Google möglichst weit vorne platziert wird. Das klingt unspektakulär, erfordert aber aufgrund der enormen Konkurrenz einiges an Expertise – ein guter Grund, sich einmal verschiedene SEO-Tools anzuschauen, die einem einiges an Arbeit abnehmen.

Die 5 besten SEO Tools 2021

Warum man SEO Tools vergleichen sollte

Rund um das Thema SEO ist ein eigener Markt für allerhand Tools entstanden, die sich natürlich alle hinsichtlich Preis, Qualität und auch Zweck unterscheiden. Was der Eine tagtäglich braucht und verwendet kann für den Anderen total überflüssig sein. 

Welches Tool einem letztendlich weiterhilft, hängt vor Allem auch vom eigenen Können und den Anforderungen der Website ab. Besonders für Anfänger ist es daher ratsam, zunächst die diversen erhältlichen Gratis-Wochen oder -Monate zu testen und so herauszufinden, was man eigentlich genau benötigt – und was nicht. Denn wer weiß, dass er ein bestimmtes Tool oder Feature zwingend benötigt, ist auch eher bereit, dafür Geld auszugeben. Wichtig ist dabei allerdings: SEO-Tools sind zur Unterstützung da, sie können nicht die eigenen Fähigkeiten ersetzen.

Mit diesem Wissen im Hinterkopf können nun die Top-5-Anbieter betrachtet werden:

Sistrix

Besonders geeignet für Agenturen und große Unternehmen ist das im deutschsprachigen Raum sehr bekannte SEO-Tool Sistrix. Manche sehen es als das perfekte SEO-All-One-Tool, unter anderem wegen eines einzigartigen Sichtbarkeitsindex, On- und OffPage Analyse, Keyword Recherche und technischem SEO. Gelobt werden außerdem der schnelle und kompetente Support sowie die hohe Datenqualität

Die genannten Funktionen sind allesamt in Module aufgeteilt, welche individuell zusammengestellt werden können. Leider ist Sistrix dabei nicht gerade preiswert und verlangt pro Modul 100€ monatlich.

Seobility

Seobility ist ein überschaubares Werkzeug, das hauptsächlich der Überwachung deines Rankings auf Google und anderen Suchmaschinen dient. Insbesondere dient es der Onpagefaktor-Optimierung, die – wie der Name sagt – alles umfasst, was man auf der Website selbst tun kann, um sein Ranking zu verbessern. Passende Keywords, ein wichtiger Bestandteil von SEO, stellt Seobility gratis zur Verfügung – allerdings nur 10 pro Tag. Für kleinere Webseiten ist dies aber auch vollkommen ausreichend. 

Zu Beginn findet eine komplette und professionelle Überprüfung der Webseite statt, anhand derer man sich sogleich ans Optimieren machen kann. Besonders attraktiv für Agenturen: Mit nur einem Paket von Seobility können bis zu 15 Projekte abgedeckt werden! Und wer noch mehr braucht, der kann einfach sein Paket aufstocken, um noch mehr Funktionen und Projekte zur Untersuchung zu erhalten. 

Seobility bietet viele verschiedene Pakete, darunter auch ein kostenloser „Basic Account“. Dieser beinhaltet einen Crawl pro Tag, ein WDF-IDF Tool, das die optimale Verteilung themenrelevanter Begriffe angibt, sowie einen Keyword- und SEO-Checker – für Einsteiger und Betreiber kleiner Websites schon fast ausreichend. Wer mehr will, für den geht es ab 39,90€/Monat los

Nachteile gibt es bei Seobility nicht viele – was mit auch den ersten Platz in diesem Ranking erklärt. Einzig die optische Aufmachung des Tools lässt zu wünschen übrig, ist angesichts der vielfältigen Optionen aber sicher zu verschmerzen.

Ryte

Ähnlich wie Seobility ist Ryte ein OnPage-Analyse-Tool, das technische Aspekte und Inhalt einer Website untersucht und Optimierungsmöglichkeiten aufzeigt. Diese Aufgabe erledigt Ryte mehr als zufriedenstellend.

Daneben stehen ein WDF-IDF Tool und eine Verknüpfung zur Google Search Console zur Verfügung. Bereits das günstigste Paket beinhaltet drei Projekte, die analysiert und geprüft werden können, und auch hier können Leistungen unkompliziert aufgestockt werden. 

Außerdem stellt Ryte ein dauerhaft kostenloses Paket bereit, bei dem pro Monat bis zu fünf Unterseiten einer Website unter die Lupe genommen werden können und das für Anfänger bereits mehr als ausreichend ist. Pakete mit mehr Funktionen sind natürlich kostenpflichtig.

Ahrefs

Ahrefs ist ein Tool, das nicht nur die eigene Website optimiert, sondern auch konkurrierende Seiten und Trends in der jeweiligen Branche analysieren kann. Außerdem rühmt man sich mit der leichten, für jedermann             verständlichen Handhabung und verweist auf viele bekannte Kunden. Preislich rangiert der Anbieter im oberen Bereich. So startet der billigste Plan bei 99 € / Monat, komplett kostenlose Optionen gibt es nicht.

Semrush

Semrush ist ein Marketing-Tool, dessen Möglichkeiten eigentlich schon über reines SEO hinausgehen. Neben 20 Milliarden Keywords, OnSite-Audits und Konkurrenzanalyse bietet Semrush nämlich auch die Erstellung von PPC-Kampagnen oder automatisierte Social-Media-Postings an. Insgesamt 40 Funktionen umfasst jedes Paket, viele weitere Kits lassen sich je nach Bedarf dazubuchen. Los geht es im billigsten Tarif ab $120 / Monat – nicht           gerade billig also. Allerdings besteht die Möglichkeit eines kostenlosen Probezeitraums, man kann also erst einmal testen, ob man die Vielzahl an Funktionen überhaupt benötigt oder doch lieber zu einem günstigeren Anbieter greift.           

Das waren sie also, die besten 5 SEO-Tools. Sowohl beim Preis als auch bei den Funktionen sollte für jeden etwas dabei gewesen sein. Also nicht mehr lange fackeln, sondern gleich loslegen – ihre Website wird es Ihnen danken.

arrow_upward